Datensicherung – schützen Sie sich vor dem Super-GAU


Gerade heute spielen Datensicherung – auch Backups genannt – eine immense Rolle. In Zeiten, in denen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hauptsächlich mit Laptops arbeiten und das nicht immer am selben Ort, sogar eine zunehmend bedeutendere Rolle, wenn es um die Geschäftskontinuität geht. Denn egal ob es um Firmendaten, Kundeninformationen oder erstellte Dokumente geht, der oft auch nur teilweise oder gar komplette Verlust von Daten gleicht einem Gau der Superlative. Der Verlust ist immer mit Stress verbunden. Entweder können die Informationen nur lückenhaft zurückgeholt werden oder man muss einen externen, oft teuren Dienstleister beauftragen, der auf die Wiederherstellung von Daten spezialisiert ist. Und als wäre das nicht schon stressig genug, wird der externe Bezug von Wissen und Arbeit auch noch sehr kostspielig. Wie kann man dieser Falle aus dem Weg gehen? Ganz einfach, mit einem Plan und einer Strategie für Ihr richtiges und regelmäßiges Backup. Ihre Datensicherung sollte in regelmäßigen Abständen erfolgen, um Ihre Daten möglichst auf dem aktuellen Stand zu halten. Was bringt eine Absicherung des Systems, wenn die Software noch vom letzten Jahr ist und genau dann stürzt der Rechner ab oder man fängt sich eine Schadsoftware ein? Was empfehlen also Experten? Denn letztlich kann der Faktor Mensch fast nicht ausgeschlossen werden.

Erarbeiten Sie eine Backup-Strategie

Wohl entgegen der landläufigen Meinung sind Mac und Linux zwar sicher, aber nicht unangreifbar. Was bisher eine Rolle spielte war die Verbreitung. Die wesentlich geringeren Marktanteile von Mac OS und Linux machen diese Systeme unattraktiv für Hacker. Alle vorhandenen Datenbanken über Viren der Softwareentwickler sprechen von knapp über 60 Schadprogramme für Mac OS. Für Windows jedoch gibt es zig Millionen von Schadprogrammen. Solche Zahlen sind an sich zwar kein Beleg dafür, dass Mac OS und Linux zu 100 Prozent sicher sind. Denn gerade 2015 war der Supergau über die entdeckte SSL-Sicherheitslücke für Mac die zu reden gab. Über eine Woche dauerte es, bis Apple dieses Sicherheitsloch stopfen konnte. Wenn auch die eigentliche Software zuverlässig funktioniert auch das ohne Fremdeinwirkung, so gibt es zahlreiche Ursachen für Datenverluste wie Bedienungsfehler, Schadsoftware, Fehlfunktionen in der Hardware, oder den Stromausfall in ungünstigsten Momenten, sowie höhere Gewalt. Und dann kommt ein Datenverlust nach „Murphys Law“ immer dann, wenn man ihn am wenigsten brauchen kann.

Es ist daher wichtig sich frühzeitig Gedanken über eine nachhaltige Backup-Strategie zu machen und dann die passende Sicherung der Daten für das Unternehmen auszuwählen. Die Datensicherung ist aber nicht nur rein technisch ein komplexes Thema. Bereits in der Planung einer Strategie sollte darum berücksichtigt werden, wie man eine angemessene und funktionale Datensicherung für einen solchen Fall gewährleisten kann. Sie müssen dabei die richtigen und wichtigen Eckpfeiler einer Backup-Strategie definieren:

  • Die Datenklassifikation und Datenvolumen (u.a. Vertraulichkeit der Daten)
  • Den Aufwand der Rekonstruktion mit und ohne Datensicherung
  • Die Änderungszeitpunkte aller Daten

Was heißt das im operativen Alltag?

Das Sichern von Daten sollte ganz oben auf der Prioritätenliste der IT-Abteilungen stehen. Das ist aber nicht immer einfach, da die IT Abteilungen sich in erster Linie um den laufenden Betrieb der anspruchsvollen und teuren IT Infrastruktur und um die Lauffähigkeit rund um die Uhr vor allem der geschäftskritischen, aber auch der integrierten Programme zu kümmern haben. Das Problem der Disziplin über Backup und Recovery, also das Zurückholen der Backup-Daten in den produktiven Prozess zu erhalten, ist eine Kunst. Oft kann es besser sein sich hier auf einen externen Partner zu stützen und die Maßnahmen gemeinsam zu erarbeiten.

Die SolutionsCube bietet eine vollautomatisierte Datensicherung, die sich auf Ihre Bedürfnisse anpassen lässt. Dabei sind wir Exklusivpartner des Marktführers für Datensicherung. Gerne beraten wir Sie, wie Sie Ihre Daten sichern können und erzählen Ihnen mehr über unsere Lösung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.