Altaro VM Backup jetzt mit Backup Health Monitor – Backups stets im Blick


Jede noch so umsichtig aufgesetzte Backup-Strategie kann durch Festplattenfehler zunichte gemacht werden. Im schlimmsten Fall zeigt es sich erst beim Versuch der Wiederherstellung, dass das Backup beschädigt ist. Bei VM Backup von Altaro können Sie deshalb seit Version 7.1.5 auf den Backup Health Monitor vertrauen, der Sie vor unangenehmen Überraschungen schützt: Die Anwendung prüft nicht nur die Integrität von Backupdaten im Hintergrund, sondern leitet auch automatisch eine Fehlerbehebung ein.

Altaro VM Backup jetzt mit Backup Health Monitor

Mit VM Backup von Altaro bieten wir Ihnen professionelles und verlässliches Backup und Restore von virtuellen Maschinen unter Hyper-V und VMware. Da die Funktionstüchtigkeit eines Backups letztlich von der des Speichermediums betroffen ist, wählen und verwalten wir dieses selbstverständlich mit Sorgfalt. Dennoch kann jedes Medium, unabhängig von Fabrikat oder Medientyp, beschädigt werden. Es könnte beispielsweise ein Problem mit der Firmware auf einem der Laufwerke in Ihrem NAS geben; oder das Datei-System, welches Sie für die Backups benutzen, ist fehlerhaft und sichert bestimmte Datenblöcke nicht mit. Wie auch immer die Fehlerquelle aussieht, die Konsequenz sind defekte Backupdaten – damit bringt jedes Backupmedium auch einen gewissen Risikofaktor mit sich.

Backup Health Monitor – neues Feature zum Schutz vor Backup-Fehlern

Der Backup Health Monitor bietet Ihnen einen sicheren Schutz vor solchen unangenehmen Überraschungen: Die Anwendung überprüft das Backup auf Integritätsprobleme, die sich auf Defekte seitens der Speichermedien zurückführen lassen und behebt diese automatisch. Dazu wird beim nächsten regulären Backup der betroffene Datenblock erneut aus der Quelldatei mitgesichert und die Reparatur des Zielmediums eingeleitet. Seit der Version 7.5 können auf diese Weise auch Offsite-Speichermedien überprüft werden.

Alle Problemfälle, die sich nicht mit diesem automatisierten Workflow beheben lassen, sowie die betroffenen, nicht wiederherstellbaren Virtual Machine Backup Versions werden in der Altaro VM Backup Management Console protokolliert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.